ALBA bewegt Kinder: Ausmalbuch

Rennen, spielen, mutig sein: Das Projekt „Alba bewegt Kinder“ soll Kindern aus dem Stadtteil Wedding ihren Kiez mit seinen Spiel- und Sportmöglichkeiten näher bringen. „ALBA bewegt Kinder“ schafft zusätzliche Bewegungsangebote und Bewegungsräume für Vorschulkinder. Es verknüpft Kitas, Schulen und Sportvereine und soll auf diese Weise Mädchen und Jungen im Vorschulalter einen Zugang zum organisierten Sport und einen leichteren Einstieg in das Schulleben ermöglichen.

Hinter dem Projekt steht die Idee, dass die Verbindung von Bildungsinstitutionen und Sport-Mittlern Grundlage sein kann für umfassende Sport-, Sprach- und Bildungsförderung. Zu diesem Zweck haben sich drei Kindergärten der Kinder in Bewegung gGmbH, drei Schulen des Stadtteils und der Verein ALBA BERLIN Basketballteam e.V. zu drei Bündnissen im Rahmen des Projekts „Alba bewegt Kinder“ zusammengeschlossen, unter Koordination des gemeinnützigen Vereins sportbüro e.V.. Das Projekt wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert, die die Deutsche Sportjugend (dsj) im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ vergibt.

Das Büchlein beschreibt einen exemplarischen Tag der drei Bündnisse. Hierfür wurden die Gruppen von Künstlerin Tine Fetz bei Ihrem ganz individuellen Sport- und Bewegungserlebnis im Kiez begleitet. Das Ergebnis ist die hier vorliegende Broschüre, welche den teilnehmenden Kindern des Projektes als Erinnerung und Projektdokumentation zur Verfügung gestellt wird.

Foto: Malte Spindler

Gestaltung der Broschüre: Tine Fetz